December 18, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Was kommt als Nächstes?

Das ist die Frage, vor Austin Dillon , nachdem am letzten Sonntag in der letzten Runde den Sieg in der 60 – Daytona 500, NASCAR wichtigsten und prestigeträchtigsten Rennen.

Diesen triumph gab Dillon gewinnt in zwei von NASCAR „majors.“ Im letzten Jahr holte er sich seinen ersten Sieg in der Monster Energy NASCAR-Cup-Serie in der Coca-Cola 600 in Charlotte und qualifizierte sich für die postseason Playoff für die zweite gerade Saison.

Also nochmal, was kommt als Nächstes, jetzt, Dillon geschlagen hat zwei riesige Gegenstände aus der bucket-Liste?

Die offensichtliche Wahl ist ein Reihentitel. Als ehemaliger champion in der NASCAR Xfinity und Camping World Truck Series, Dillon ist der einzige Fahrer derzeit förderfähig zu sein, der erste, der komplett die Dreierwette. Das ist etwas, was der Fahrer des No. 3 Richard Childress Racing Chevrolet hat bereits darüber nachgedacht, in die Tiefe.


„Ich habe definitiv darüber nachgedacht,“ Dillon sagte am Freitag in Atlanta Motor Speedway, Sonntag das Folds of Honor Quik Trip 500 (2 Uhr ET auf FOX). “Mein Ziel ist es, der erste zu sein, gewinnen alle drei. Ich fühle mich wie das wäre ein heck einer Leistung. Ich habe darüber nachgedacht viel in dieser Woche. Nachdem Sie gewinnen, eine große Rasse wie das, was kommt als Nächstes?

“In meinen Augen, das ist das nächste Ziel. Das ist es, was wir brauchen, um zur Arbeit zu gehen auf hard dieses Jahr, denn wir haben bereits eine große Chance, mit dem Weg zu den Playoffs Arbeit als gefesselt.“

Daytona ist ein Drossel-Platte superspeedway, und die konventionelle Weisheit sagt, dass die „echten“ open-Motors-Saison beginnt mit dem Monster Energy-Rennen in Atlanta. Dillon glaubt, dass sein team bereit ist, gut zu laufen auf der mittleren Schnellstraßen, zu.

„Wir müssen einfach keep rocking, die es aber können wir,“ sagte Dillon. “Wir haben noch eine Menge Arbeit auf. Wir wollen dieses Camaro ZL1 gut auf allen tracks. Wir freuen uns, dass. Waren sehr begeistert darüber.

“Es ist ein toller start in die Saison. Es bekommt definitiv den Schwung. Wir müssen nur noch zu schlagen.“

Von Reid Spencer NASCAR-Draht-Service

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.