November 21, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Dies wurde Opel in der Woche für mich, so weit haben wir gesehen, dass eine „Sozial-Mini-Brute“ Kadett-Magazin ad, 1967 Kadett Schrottplatz Schatz, und eine Reihe von klassischen Opel-Fernsehwerbung. Heute werfen wir einen Blick auf eines meiner begehrtesten Automobil-Besitz: eine Elektromechanische Kienzle analog-Uhr stammt aus einer 1966 Opel Kadett.

Part of Murilee Martin's car-clock collection.

Meine persönliche Sammlung von Auto-Uhren immer ein wenig aus der hand. Foto von Murilee Martin

Uhren manchmal (aber nicht immer) kann leicht entfernt werden, vom Schrottplatz, Fahrzeuge, und ich sammle interessant sind— sowohl analoge als auch digitale— für ein Jahrzehnt oder so jetzt. Meine Sammlung ist bis zu über 100 Uhren nun, die meisten von denen sind getestet und funktionieren. Wir haben gesehen, dass ein paar meiner Favoriten hier, einschließlich der Ford Five Hundred/Mercury Montego Uhr, die 1981 Honda Accord Sankyo mechanisch-digitale Uhr, und die 1976 Jaguar XJ-S Kienzle Uhr. Heute ist das Opel-Emblem Kienzle ist das erste Auto, eine Uhr, die ich je gezogen, und es wurde in meinem Besitz seit 1982.

1968 Opel Kadett brochure page

Eine Uhr, die als standard Ausrüstung in einem günstigen Auto war eine große Sache in den 1960er Jahren. Foto von General Motors über Kostenlose PKW-Broschüren

Opel verkauft den Kadett A in den Vereinigten Staaten, aber es war das Modell-Jahr-1966 Einführung des Kadett B geändert, dass die Marke Opel von etwas, das kaum ein Amerikaner anerkannt ein ungewöhnliches-aber identifizierbare Marke. Einer der großen Verkaufsargumente für die sehr günstigen 1966-1970 Kadett war die Tatsache, dass Sie bekam eine schöne große dash-montiert-Uhr-als-standard-Ausrüstung; damals, Sachen wie Uhren und BIN Funkgeräte wurden als teure luxuriöse Optionen.

1966 Kienzle analog clock with Opel emblem

Kienzles ging in ganz wenigen 1960er Jahren die europäischen Autos, darunter Mercedes-Benzes, aber Opel Uhren bekam die lightning-bolt-logo. Foto von Murilee Martin

Im Jahr 1982, ich war 16 -, Fahr – beige-1969 Toyota Corona Limousine, und verbringen eine Menge Zeit kriechen um in die wrecking yards von Oakland, Hayward, Kalifornien. Ein Freund wohnte in der ganz groben Fruitvale Nachbarschaft von East Oakland, und eine abgespeckte 1966 Kadett gedumpten bekam vor seinem Haus. Jemand Stahl die Räder und Türen, die rechts Weg, so verbrachte ein paar Wochen auf rußwesen-Blöcke und immer geregnet, bevor ich merkte, dass die dash clock war immer noch da. Damals, Schrott Wert für die Autos war gering, und so ein Haufen wie dies in einem industriellen Nachbarschaft der Gleise könnten an der gleichen Stelle für die Jahre. Schließlich, dachte der ursprüngliche Besitzer würde nicht behaupten, so dass ich rund um die Uhr, hinten, ohne Gewinde dargestellt die beiden Rändelschrauben halten Sie es an Ort und Stelle, und nahm es mit nach Hause.

Murilee Martin's Hubert the Hatred Bug

Dieses 1958 Beetle, war genauso schlimm, wie Sie denken, dass es war, aber ich liebte es. Foto von Murilee Martin

Nicht lange, nachdem ich erhielt mein erstes Auto-Uhr (meine Corona hatte keine Uhr, aber es hat eine 8-track-player und einem AM-radio mit CONELRAD Frequenzen markiert), ich kaufte die weltweit schlimmsten 1958 Volkswagen Käfer aus einem kleinen Schrottplatz nur die Straße runter von der verlassenen Kadett – Karkasse. Ein Vorbesitzer hatte aufgetragen eine Sawzall zu machen, eine abscheuliche Parodie einer Baja Bug, dann vertauscht, in der ein Typ 3 VW – Motor, rief ich dieses Auto Hubert Hass-Bug, und es wollte sehr viel, um mich zu töten. Natürlich, eines der ersten Dinge, die ich mit diesem Auto war der Aufbau einer hausgemachten Kombiinstrument voller Schalter und Messgeräte, und der Kadett Uhr ging in der Mitte.

Date code on 1966 Kienzle Opel clock

Es ist nur drei Monate jünger, als ich bin. Foto von Murilee Martin

Diese Uhr verwendet einen Mechanismus, der sehr verbreitet war-für die Fahrzeug-Uhren vom Ende des zweiten Weltkrieges bis etwa 1980. Es gibt eine regelmäßige spring-powered “ – Mechanismus, der geht tick-tick-tick und bewegt die Hände, und ein Schalter, der schließt, wenn der Frühling sich windet und eine Magnetspule aktiviert, spult die Uhr; diese Wicklung Veranstaltung findet etwa alle fünf Minuten und macht einen deutlichen „Klack“ – sound. Mit all den zarten beweglichen Teile, es ist ungewöhnlich für diese Art von Uhr funktionsfähig zu bleiben über ein Jahrzehnt, aber die Kienzle (und, später, VDO) design war viel zuverlässiger als seine Detroit-Pendants. Mein Opel Uhr hielt die perfekte Zeit, während der wenigen Jahre hatte ich es in Hubert Hass-Bug, und kam ich in den Genuss der regelmäßige Klang der wind-up-Funktion in Aktion.

Hubert the Hatred Bug's instrument panel in storage

Ich hielt die Instrumententafel, wenn Hubert ging Weg, und er verbrachte die nächste halbe Dutzend Jahre in einem Lager. Foto von Murilee Martin

Schließlich, ich ging aufs college in Südkalifornien, und ich verließ Hubert in meinen leidgeprüften Eltern Hinterhof, 430 Meilen nördlich. Während einer Reise nach Hause, ich zog meine custom-built-instrument panel für einige Grund, und das war die motivation meiner Eltern benötigt, um push-Hubert auf die Straße und rufen für den Schrottplatz schleppen-LKW, es Weg zu nehmen (es ist OK, Sie bezahlt meine Studiengebühren, und in jedem Fall hatte ich eine weitere rock-n-roll-Auto von damals). Die Instrumententafel, die mit Opel Uhr noch an seinem Platz, setzte sich in der Elterlichen Garage bis 1991.

Murilee Martin's 1965 Chevrolet Impala on Interstate 5 in 1991

Hier bin ich auf meinem Weg zum ersten Lollapalooza-Festival im Jahr 1991. Foto von Jeff Roberts

Im Jahr 1990 kaufte ich ein 1965 Chevrolet Impala-Limousine, mit der Absicht, die Gebäude in eine performance/installation-Kunst-Stück. Dieses habe ich aber das Auto auch wurde meine tägliche Fahrer für ein volles Jahrzehnt, und ich zerbrach über 100.000 Meilen auf Sie in diesem Zeitraum. Die Geschichte meiner wichtigsten motor Fahrzeug hat zu viele seltsame Wendungen und dreht sich zu sagen, hier, so Lesen Sie die komplette Impala Hölle-Projekt saga , wenn du neugierig bist.

Murilee Martin's 1965 Impala instrument panel

Sehen Sie diese Uhr? Ja, es ist die, die ich zog aus, die aufgegeben Kadett. Foto von Murilee Martin

1991, merkte ich, dass mein Impala benötigt ein custom-instrument panel-verpackt, mit Schalter, Messgeräte und Licht, so wie ich es gemacht hatte für Hubert Hass-Bug. Ich fand einen alten DIP-street-Zeichen, cut-out ist ein Impala-dash-förmiges Stück, und machte sich an die Arbeit.

Instrument panel in Murilee Martin's 1965 Chevrolet Impala

Dieses array der Schalter war in der richtigen on/off, um für das Auto zu starten. Foto von Murilee Martin

Die Impala ‚ s neue Instrumententafel, rühmte sich ein Runder Tacho aus einem zufälligen 1960er Jahre GM Auto (ich denke, es ist eine Buick), ein VDO voltmeter aus einer Anfang der 1980er-Jahre Volkswagen Scirocco, ein swap-treffen Mallory Tacho… und der Opel Kadett Uhr.

1965 Impala with Mao mirror ornament

3:00 Uhr auf der San Mateo bridge, 1994. Foto von Murilee Martin

Für zehn Jahre-der Klang der Kienzle Uhr Zurückspulen alle fünf Minuten begleitete mich auf meinen Festplatten, um den block oder quer durch das Land. Es bleiben immer die genaue Zeit (für eine mechanische Uhr), benötigen nur gelegentliche Korrekturen. Hitze, Kälte, rauen Straßen— nichts verstört meine Kienzle.

1967 Opel Kadett in Denver wrecking yard

Eine wahrscheinliche Quelle für eine Sicherung Kienzle Opel Uhr. Foto von Murilee Martin

Ich entfernte die Opel-Uhr von meinem Impala, wenn ich das Auto auf eine Radikale Gewicht-Verlust-Diät für den dragstrip Zwecke (es lief ein 13.67 in die Viertel-Meile, irgendwann). Wenn verkaufte ich das Auto, hielt ich die Uhr. 18 Jahre später, sah ich noch angeschlagenen Kadett, dieses mal in Denver Schrottplatz.

Clock in 1967 Opel Kadett instrument panel

Noch einer! Foto von Murilee Martin

Die Kienzle Uhr war noch da, also zog ich es und bezahlt $5.74. Es funktioniert nicht, aber ich denke, Demontage und Schmierung sollte es wieder zu ticken.

1966 Kienzle analog clock with Opel emblem

Das ist ein sehr 1960er-gauge-Beleuchtung Farbe. Foto von Murilee Martin

Eines Tages, werde ich installieren, meine original Opel Kienzle Uhr, in ein anderes Auto, oder vielleicht geht es in einer aufwändigen Auto-Teile-boombox für eine Weile. Für jetzt, es sitzt auf einem Regal in meinem Büro.

Auto Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.