October 18, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Elliott Sadler noch nicht vollständig verschoben auf aus der letzten Saison der NASCAR Xfinity Series championship-race.

Und angesichts der Tatsache, dass er nicht in der Lage gewesen zu beenden und sich auf eine Meisterschaft, seit der Rückkehr auf die Xfinity-Serie im Jahr 2011, kann er nie vollständig aus , was passiert, im November auf dem Homestead-Miami Speedway.

Der 42-jährige noch immer die Schuld Ryan Preece für die Verweigerung der ihm die chance zu Rennen, William Byron gerade bis über den letzten 15 Runden mit einer Meisterschaft auf der Linie. Sadler led Byron und war anfahren mit neun Runden zu fahren, wenn er kam über Preece um den Dritten Platz auf der Strecke.

Sadler war nicht in der Lage, klar Preece für die position und bekam Locker unter die NASCAR Verändert ace drehte sich Xfinity-Serie „rookie“. Das war die Eröffnung Byron benötigt, die Lücke zu schließen, Sadler, vorbei an beide Fahrer auf dem Weg zur Meisterschaft.

Eine emotionale Sadler sofort die Schuld Preece für ‚uns Kosten ein championship‘ mit dem rookie behauptet, dass er Rennen für die position in einem wichtigen einmalige Gelegenheit mit Joe Gibbs Racing. Fast zwei Monate später und Sadler noch nicht erweicht seine Haltung ein wenig.

„Es war einfach ein Auto,“ Sadler sagte anlässlich der NASCAR-Media-Tour. „Es war ein Auto, dass mich gesperrt für über fünf Runden. Ich fühle mich wie wenn Sie die chance bekommen, Rennen, eine Meisterschaft, die es verdienen würde, Sie zu respektieren.

„Sie sah es während der Cup-Rennen mit Kyle Larson und Jamie McMurray, um nur einige zu nennen, immer aus dem Weg und lassen (Martin Truex und Kyle Busch) Rennen für das, was Sie verdient zu Rennen.“

Sie haben noch nicht einmal seitdem gesprochen.

„Nee Mann, es gibt nichts zu sagen,“ Sadler sagte.

Sadler ist zurück in der No. 1 Einen Haupt-Finanz-Chevrolet für JR Motorsports in dieser Saison und ist wieder konkurrieren zu erwarten für eine Meisterschaft. Seit der Rückkehr von einer 10-Jahres-Cup-Serie Karriere, Sadler hat als zweiter in der Gesamtwertung, vier mal in einem sieben-Jahres-Spanne.

Inzwischen Preece führt eine partielle Zeitplan für Gibbs.

„Er besser nicht überall zu bekommen in der Nähe von mir,“ Sadler sagte. „Das ist alles, was ich zu sagen habe.“

Darüber hinaus Preece, Sadler ist begeistert, für die Saison. Er glaubt, er hat eine hervorragende chance zur Rückkehr in die Championship 4 und haben wieder Kevin Meendering auf seine Grube-box. Er musste nur so ziemlich alles, was der off-Saison zu entfernen, sich von seiner jüngsten Niederlage.

„Ich muss mich daran erinnern, dass ich bin immer noch in einer großartigen Lage,“ Sadler sagte. „Aber es ist immer im Hinterkopf haben. Ich denke immer noch über das, was ich getan haben könnte anders wenn Sie ein anderes Ergebnis.“

Matt Weaver

Matt Weaver – Matt Weaver ist ein assoziiertes Motorsport-Redakteur bei Autoweek. Bevor Sie als Journalistin, er war ein dirt track racer und short track cheeseburger Kenner.
Sehen, mehr von diesem Autor»

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.