September 23, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Sergio Marchionne denkt, dass es möglich ist, Ferrari hat zusammen ein „monster“ von einem Formel-1 – Autos für 2018.

Oder könnte es sein, Müll.

Die italienische Veröffentlichung Autosprint sagt die 2017 F1 constructor championship runner-up ruft Ihre neuen Auto ‚Projekt-669,‘ und es wird gestartet durch Ferrari am Feb. 22.

„Ich war in Maranello für die letzten paar Tage, und die Jungs sind beschäftigt, aber Sie scheinen zu entspannt,“ Fiat-und Ferrari-Präsident Marchionne sagte auf der North American International Auto Show in Detroit. „Ich kann nur zu dem Schluss kommen, dass wir entweder ein echtes monster oder Müll. Wir haben alles getan, um eine superstrong Auto, aber wir müssen warten, bis Feb. 22 wenn wir es offenbaren.“

La Gazzetta dello Sport berichtet, dass Ferrari-veteran Fahrer Kimi Räikkönen haben einen neuen Renningenieur in diesem Jahr, wie seine regelmäßigen Dave Greenwood zurück nach Großbritannien. Die Zeitung sagt Räikkönen wird ausgeführt von Carlo Santi, der gefördert wurde innerhalb der Mannschaft.

Inzwischen Marchionne nicht leugnen, Gerüchte, er hat größere Pläne in der Formel 1 für Alfa Romeo, als die italienische Marke wird Sauber Titel-sponsor in diesem Jahr.

„Wir sind die Sponsoren, aber es ist ein work in progress, mit Sauber. Es wird einige Zeit dauern“, sagte er.

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.