October 19, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Ein top-Toyota Racing Development-Beamter sagte am Freitag, dass der Hersteller angenommen hat, die Anwesenheit eines spec-Motor in der Camping World Truck Series, denn es ist im besten Interesse der Entwicklung eines top-NASCAR-Perspektiven.

David Wilson, Präsident von TRD, machte die Konzession, während einen Auftritt auf SiriusXM NASCAR Radio.

„Es ist ein bisschen ein sensibles Thema mit all der Hersteller,“ Wilson sagte. „Die wohl größte einzelne Stück (geistiges Eigentum) in jedem Auto oder LKW ist der Motor, so sicher, dass ist uns wichtig.

„Von der gleichen token, wir verstehen das größere Bild. Wir arbeiten mit NASCAR, alle OEMs arbeiten mit NASCAR, um sicherzustellen, dass wir halten diese Serie gehen, denn hier ist die bottom-line — während unsere motivation zu laufen, in LKW hat sich über die Jahre verändert, bleibt es ein absolut wichtiger Schritt, wie wir als Branche der Entwicklung von Treibern.

„Der Sprung von der ARCA oder K&N oder Super Spät Modelle, die gerade zu Xfinity, das zu groß ist, ein Schaltjahr. Sie benötigen ein Schritt, und dass der LKW-Serie ist ein sehr wichtiger Schritt. Sie suchen die Fahrer, die kommen, haben durch nur in unserem camp — Erik Jones, Christopher Bell, Daniel Suarez—, die Erfahrung in der LKW-garage wurde absolut entscheidend in der Vorbereitung, um erfolgreich zu sein in Xfinity und letztlich in die Tasse. Wir werden weiterhin einen big-picture-Ansatz mit der Truck-Serie und arbeiten mit unseren Freunden bei NASCAR. Wenn es einige spec-Motoren, die unter einer Tundra Kapuze, so sei es, wir werden okay sein.“

NASCAR Truck Series at crossroad with teams shutting down, impending spec engine program

Wilson sagte zuvor Autoweek bereits im August, dass Toyota sei „nicht zu Gunsten einer spec-engine auf jeder Ebene.“

Seitdem NASCAR ausgeführt hat mehrere tests, darunter eine im-Rennen auf dem Talladega Superspeedway im Oktober. Mehrere teams haben bereits begonnen, die Installation der „special rules engine‘ mit andere nehmen eine wait-and-See-Ansatz, um die ersten paar events.

Für Toyota, die Frage ist, über die Balance zwischen der Notwendigkeit, präsentiert seine in-house produziert Anlagen gegenüber der Bereitstellung von jüngeren Fahrern eine erschwingliche Mittel, um Ihre Talente zu präsentieren, die innerhalb NASCAR Dritten höchstem Niveau.

In den letzten Jahren, die Toyota entwickelt hat Bemerkenswerte Aussichten Erik Jones, Daniel Suarez und William Byron durch seine LKW-Baureihen Partnerschaft mit Kyle Busch Motorsports. Alle drei sind jetzt im Wettbewerb in der Monster Energy Cup-Serie.

Truck Racing

Aber die Hersteller die Investitionen in die Treiber-Entwicklung geht viel weiter als die NASCAR.

TRD war gut vertreten in der Chili Bowl Midget Nationals über das Wochenende, Kräftigungs-28 Autos und das stellen acht von Ihnen in der A-main – 33 Prozent der 24-Auto-main-event-Feld. Es hat eine Partnerschaft mit Venturini Motorsports ARCA-team und Befugnisse der KBM und David Gilliland Racing Super Spät Modell-Programme.

„Es ist eine Verpflichtung, die hat Toyota gemacht, um NASCAR und den Motorsport,“ Wilson Hinzugefügt on-air. „Wir erleben eine enorme Menge an Wert. NASCAR ist einfach ein phänomenaler Ort für uns zu Rennen. Dies ist Teil unserer payback.

„Wir fühlen, wie wir die soziale Verantwortung zu geben, zurück zu der Serie. Wir wissen, dass wir verlieren werden, wie viele von diesen Jungs und Mädels, wie wir Sie werde in der Lage sein zu halten, weil wir einfach nicht genug Platz für Sie. Das ist nur einfache Mathematik. Es ist bereits nachgewiesen worden durch William Byron. Wir werden in einem Rennen gegen William, die verwendet werden, um in einem Toyota.

„Quintessenz dieser sport immer noch Vorteile. Wie ich schon vorher sagte, immer zu wissen, diese Jungen Kinder kennenlernen und Ihre Eltern in Jungen Jahren und wie kommen Sie in den sport, ich glaube, dass die sich auszahlen werden. Diese Kinder können sich eine Karriere, die sich über Jahrzehnte. Wer ist zu sagen, dass wir nicht kreuzen sich Ihre Wege wieder? Von uns Gebäude, die Beziehung früh auf, zeigt Ihnen wer wir sind … die verantwortungsbewusst, haben wir zu Ihrem Wohlergehen, ich denke, es ist eine gute Investition.“

 ThorSport Racing and Toyota NASCAR Truck Series team part ways

Matt Weaver

Matt Weaver – Matt Weaver ist ein assoziiertes Motorsport-Redakteur bei Autoweek. Bevor Sie als Journalistin, er war ein dirt track racer und short track cheeseburger Kenner.
Sehen, mehr von diesem Autor»

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.