July 22, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Kevin Magnussen ließ die Haas – Formel-1 – team auf den vierten, der auf die timing-Diagramme am Donnerstag als Vorsaison-Tests Ausklang.

Haas ertrug eine schwierige zweite Saison in der Formel 1, aber in der vergangenen Woche hat einen Grad von Optimismus für das Jahr 2018 mit Magnussen ‚ s schnelle Runde.

„Es war ein sehr guter Tag“, Magnussen sagte. “Wir haben eine Menge Runden und, endlich, das Wetter hatte sich zu Verhalten hat. Es war schön zu fühlen, das Auto und erhalten Sie den ersten Hauch der Auto-balance und Leistung. Ich freue mich auf die Arbeit nächste Woche. Wir sind glücklich mit dem, was wir sehen und wir haben etwas zu arbeiten.“

Der Däne hatte 132 187 Runden absolvierte das team über vier Wetter-gestört Tagen und war das Schnellste von denen, die drehte Runden auf dem red-walled super-soft-compound-Reifen.

Teamchef Günther Steiner war froh um den test zu beenden mit einer positiven note nach der Niederlage am Mittwoch Schnee und Regen.

„Ein guter Tag“, sagte Steiner. “Ich denke, es ist ein gutes Ende einer schwierigen Prüfung-Sitzung. Die ersten paar Tage waren gefährdet durch die Witterung, aber heute haben wir 96 Runden. Wir einige Fortschritte gemacht und wir verstehen das Auto etwas besser. Nächste Woche müssen wir dort beginnen, wo wir jetzt sind, besser zu werden und arbeiten dann in Richtung bereit für Australien.“

Von Sam Hall

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.