August 21, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Mit grossen teilen des Landes begraben im Schnee, Treiber von der IMSA WeatherTech Sportwagen-Meisterschaft vorbereiten, drehen Sie ein paar Runden auf dem Daytona International Speedway in der jährlichen Gebrüll Vor der Rolex 24 test nächsten Freitag bis Sonntag, January 5-7, 2018.

Ein Feld von 20 Prototypen und 30 GT-Rennwagen sind eingetragen in der obligatorischen drei-Tage-test-session für die Rolex 24 at Daytona.

Im Jahr 2018 Brüllen test bietet den Motorsport-fans Ihren ersten Blick auf 2018 WeatherTech-Europameisterschaft und IMSA Continental Tire Sportwagen Herausforderung, Autos und Sterne.

Das Brüllen, das erste Rennen, das eine Stunde und 45 Minuten IMSA Prototype-Challenge-Auftakt findet am Samstag, 6. Januar um 1:15 Uhr WeatherTech Championship-qualifying bestimmen, garage und pit lane Zuweisungen für jedes team im Rolex 24-Feld am Sonntag, 7. Januar.

In diesem Jahr ‚ s Roar Bereich umfasst ein paar von 2017 Rolex 24-Mannschaften zu gewinnen, darunter eine mit einem deutlich unterschiedlichen Fahrer-lineup.

Während der 2016 im GT Le Mans (GTLM vor) Klasse-gewinnen, No. 66 Ford GT von Ford-Chip Ganassi Racing bietet genau die gleichen Treiber lineup, gewann vor einem Jahr – Joey Hand, Dirk Müller und Sebastien Bourdais – die Gesamt-und Prototypen-Klasse-gewinnen, No. 10 Konica Minolta Cadillac DPi-V. R team von Wayne Taylor Racing bietet nur eine Rückkehr-Treiber für 2017, Jordan Taylor, neben einem paar von uber-talentierte Rennfahrer Renger van der Zande und letzten IndyCar-Series-champion und Indy-500-Sieger Ryan Hunter-Reay.

Während zwei von Jordan Taylor 2017 co-Piloten Max Angelelli und vier mal Monster Energy NASCAR Cup Series-champion Jeff Gordon, sind nicht Teilnahme im Jahr 2018, seine anderen co-driver, Ricky Taylor, mit denen er gewann auch die Saison-lange 2017 WeatherTech Meisterschaft Prototyp-Titel bewegt hat, um Acura Team Penske.

Ricky Taylor teilen sich die No. 7 Acura ARX-05 Daytona-Prototypen international (DPi) Maschine mit drei-time Indy 500 winner-turned-Vollzeit-2018 WeatherTech Meisterschaft-Rennfahrer Helio Castroneves, sowie ein weiteres IndyCar-Serie star Graham Rahal, der führenden ein paar Einträge aus dem team.

Der Prototyp-Feld wird eine Summe von 10 DPi Autos, mit vier Cadillacs, zwei Acuras, ein paar Nissan DPis und zwei Mazdas partizipieren. Es werden 10 LMP2-Maschinen, darunter ein Ligier LMP2 von United Autosports, die getrieben werden durch den Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso.

Die GTLM vor-Feld wird über neun Autos, darunter die oben erwähnten No. 66 Maschine für die verteidigende champions race als Teil einer zwei-Auto-Ford-Chip-Ganassi-Racing-Programm. Verteidigung der GTLM vor series champions Jan Magnussen und Antonio Garcia wird auch in das Feld in der No. 3 Corvette Racing Chevrolet Corvette C7.R, zusammen mit Ihren endurance racing co-Pilot Mike Rockenfeller, der als Teil einer zwei-Auto-Eintrag aus der Mannschaft.

Ein paar Porsche 911 RSR, No. 62 Risi Competizione Ferrari 488 GTE und ein paar neuen BMW M8 GTLM vor-Rennwagen von BMW Team RLL die komplette entry-list für die GTLM vor.

Die GT Daytona (GTD) Klasse erneut das größte Klasse-Feld mit insgesamt 21 Einträge. Porsche, der gewann das Rennen im letzten Jahr mit Alegra Motorsports, hat drei Einträge im Feld, einschließlich der No. 58 Wright Motorsports eingesetzten Porsche 911 GT3 R für zwei-Zeit, die Verteidigung WeatherTech Meisterschaft GTD-champion Christina Nielsen, die ist zusammen mit Patrick Long, Mathieu Jaminet und Robert Renauer.

Nielsen zog Wright Motorsports in der offseason nach dem Wettbewerb für Scuderia Corsa der letzten zwei Saisons. Der Scuderia-Corsa-team-Bereich ein paar von Ferrari 488 GT3, einschließlich der No. 63 WeatherTech Eintrag für Alessandro Balzan-mit denen Nielsen co-fuhr zurück-to-back-Titel-als auch von Cooper MacNeil, Gunnar Jeannette und Jeff Segal.

Das paar von Scuderia Corsa-Maschinen sind die Hälfte einer Klasse führenden insgesamt vier Ferraris eingegeben, für die Rolex 24. Die GTD-Feld enthält auch drei Einträge pro Stück von Acura, Mercedes-AMG und Lamborghini. Lexus und Audi jeweils ein paar von GTD Maschinen, während bei BMW hat man in der GTD-Feld.

Die komplette Liste ist unten.

Brüllen IWSC Pre-Event-Eintrag Liste.pdf

(131.33 KB)

Von Matt Weaver

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.