November 16, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Trotz der dem gewinnen der Pennzoil 400 am Sonntag auf dem Las Vegas Motor Speedway, Kevin Harvick, werden nicht in der Lage zu verwenden sein Sieg gegen das Monster Energy NASCAR Cup Series playoffs und werden nicht die sieben playoff-Punkte, die mit ihm kamen durch ein Fenster, Klammer, dass Fehler während der Rennen selbst.

Da Harvick gewann in Atlanta das ‚belastet‘ Strafe nicht, halten Sie ihn aus den playoffs, aber es hat fallen ihm aus 13 playoff-Punkte sechs und nur vor der Daytona-500-Sieger Austin Dillon. NASCAR auch angedockt Harvick 20 Punkte für die Meisterschaft und das team 20 Besitzer Punkte.

Crew chief Rodney Childers wurde zu einer Geldstrafe von $50.000 und Auto-Chef Robert Smith wird angehalten die nächsten beiden Veranstaltungen.

Das team wurde bestraft, weil das Rechte, hintere Fenster der No. 4 Stewart-Haas Racing Ford Fusion dank an speed. Das Problem wurde nicht entdeckt, während das Auto Stand noch während der pre – oder post-race-Inspektion war aber deutlich anders während der Rennen ausgestrahlt.

Die Verletzung beziehen sich auf Abschnitte 20.4.8.1 (Umgang mit Heckscheibe Unterstützung) und 20.4.18 (rocker panel-Erweiterungen), insbesondere:

Installiert Heckscheibe geschweiften Klammern und unterstützt, muss die Heckscheibe aus Glas starren in alle Richtungen, zu allen Zeiten und alle NASCAR-Schablonen müssen einwandfrei passen.

Darüber hinaus werden die Schweller Erweiterung war nicht Aluminium.

Die Nummer 4 der Mannschaft hat das Recht, Widerspruch gegen die Sanktionen der Nationalen Motorsport-Appeals Panel, aber in einer Erklärung am Mittwoch Abend, team-Präsident des Wettbewerbs Greg Zipadelli hat noch nicht entschieden.

„Spät heute, NASCAR machte uns bewusst, eine Strafe, Sie sind imposant auf unsere No. 4 Cup Series-team. Wir nehmen uns die Zeit und prüfen unsere Optionen, und wir planen, auch weiterhin den Dialog mit NASCAR zu verstehen, die Gründe für die Strafe.“

Früher in der Woche, Childers sagte Sirius XM NASCAR Radio, dass ein Teil versagt, was zu dem nachgegeben-im Dach.

„Im Grunde hatten wir eine Heckscheibe Klammer fehl, und NASCAR-Mandate, die wir ausführen, eine bestimmte T-bar in das Glas zurück, und, die T-bar ist eigentlich ziemlich stark“, sagte Childers. „Und dann auch über den winter und Sie wollten, dass die hinten-Paket heben Sie die Unterseite des hinteren Glas wirklich steif und bleiben Sie kontrolliert-da gab es einige Jungs, die hatten hinten Ablagen-Paket fallen einem Zoll am Ende des Jahres im letzten Jahr.

„Der Boden des Glases bekam gestärkt und die T-bar ist steif, und in der Mitte von Klammer, die Sie hält, die T-bar ist was verbogen und scheiterte, und der T-bar am Ende stärker als die Rückseite des Daches an, dass Punkt, und dann zog die wieder von dem Dach hinunter.“

Er sagte auch, er glaube nicht, das problem, vorausgesetzt, ein aerodynamischer Vorteil.

Die Strafe ist etwas von Bedeutung, da während Harvick hat schon qualifiziert für die playoffs, könnte es verhindern, dass ihm voran in einer der Runden sollte er kommen, bis weniger als sieben Punkte voran.

Es ist auch erwähnenswert, dass NASCAR zuvor zitierten solch einen Regelverstoß als belastet Sieg, hat aber wählte nicht zu, dass die Terminologie, da der 2018-Saison. Aber die Regeln bleiben unverändert von 2017.

Harvick roof issue

Matt Weaver

Matt Weaver – Matt Weaver ist ein assoziiertes Motorsport-Redakteur bei Autoweek. Bevor Sie als Journalistin, er war ein dirt track racer und short track cheeseburger Kenner.
Sehen, mehr von diesem Autor»

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.