December 17, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Formel erfolgreich in die Welt des esports im Jahr 2017 aber der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton hat nicht das Gefühl, dass computer-Spiele jemals ein wirklicher-WM-Sieg-Treiber.

Anlässlich der Markteinführung der 2018 Mercedes-Formel-1-Auto auf Donnerstag, Hamilton, der als Fahrer-coach auf die neue Gran Turismo – Spiel, sagte, dass, während e-gaming kann der Produzent einige gute simulation-Treiber, er findet es schwer zu glauben, dass es wird eine Formel-1-Sieger.

„Ich habe viel gespielt, Rennsport-simulation Spiele mit meinem Bruder“, sagte Hamilton. “Wir verbrachten Stunden und Stunden und Stunden. Ich meine, mein Bruder noch verbindet Dinge, wenn wir gespielt driving simulation games.

“In diesem winter hatte ich dieses Coole setup mit der PlayStation und dem neuen Gran Turismo online zu spielen, und ich spielte gegen Leute wie Ham44, die hatten keine Ahnung, Sie waren ein Rennen gegen mich. Ein Kerl beiseite geschafft mich aus-ich denke, es war Ham44-und er wusste nicht, es war mir, er war abschieben.

Mercedes launches new F1 entry but the team principal wants to take a saw to the Halo

“Es ist unglaublich die Entwicklung, aber ich denke, dass es übersetzt in Rennfahrer zu sein? Ehrlich gesagt, weiß ich nicht.

“Ich glaube nicht, dass — man kann niemals nie sagen, aber ich kenne einige Jungs und freundinnen, die bessere gaming -, dann gehen Sie zu einem Auto und Sie haben keine Ahnung. Es ist nicht das gleiche, weil es ein anderes Umfeld.

“Wenn es eine Chance für eine Zukunft, dann gibt es Menschen, von Orten, die ich kommen aus geben kann, dass es zu gehen, aber ich denke, es ist viel schwieriger für jemand, der aus einer Plattenbausiedlung in Stevenage zu bekommen und die Formel 1 jetzt. Es ist so ziemlich unmöglich, weil Sie das Geld nicht haben.“

Ricciardo crashes Red Bull Racing RB14 during F1 teams video day

Hamilton Köpfe in 2018 mit dem alleinigen Ziel, zu gewinnen, ein Fünftel der Autofahrer-Krone, und der britische Fahrer sagt, dass es ist komisch, zu realisieren, dass er bereits in sein sechste Saison bei Mercedes und seinen zwölften in den sport.

„Dies ist das erste mal, dass ich gesehen habe das Auto zusammen“, erklärte Hamilton. “Es ist meine sechste Saison mit dem team, und es ist verrückt zu denken, dass es gewesen ist, dass lange, sondern auch die Entwicklung des Autos jedes Jahr. Dies ist der spannendste Teil des Jahres zu diesem Punkt, um zu sehen, das ganze Auto zusammen.

„Ich habe gesehen, die Entwicklung des Autos für die letzten acht Monate oder so und nur sehen alle die Stücke kommen zusammen-es ist ein Kunstwerk.“

“Ich denke, dass das team eine gute Arbeit geleistet haben, ihn zu integrieren (Halo) und lassen es so Aussehen, so schön, wie Sie können. Es ist eine Tatsache, es ist etwas, das wir kannten, hatten gewesen kommen für einige Zeit, und ich denke, ehrlich gesagt, nach ein paar Rennen, wir werden vergessen, dass es auch dort,

Von Sam Hall

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.