December 18, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Wie viele in NASCAR, Ryan Blaney verbrachte die off Tage, nachdem am Sonntag die Qualifikation für das Daytona 500 in der Walt Disney World in weniger als 50 Meilen von Daytona.

Blaney, 24, ist Mitglied der jüngeren generation, so dass trotz des seins auf ein mini-Urlaub, den Team Penske Fahrer war noch, wie er seine social media. Nachdem die Welt wissen lassen, wo er am (Disney ‚ s Hollywood Studios) ein fan antwortete, dass sein junger Sohn und seine Familie waren auch in den park. Der fan twitterte ein Bild von seinem kleinen Sohn das tragen eines Ryan Blaney t-shirt. Blaney, der junge fan und seine Familie bald trafen sich im park.

„Michael war den fans Namen und den Namen seines Sohnes war, Natty,“ Blaney, sagte am Mittwoch in der Daytona 500-Media-Tag. „Wir haben ein paar Plätze bei Disney, aber wir wurden bei Hollywood-Studios und ich sah, dass (tweet) und sein Kind trug mein T-shirt und sagte, er sei mein größter fan und Sie war bei den Hollywood-Studios.“

„Wir waren Essen, und wir waren in der Lage, mit Ihnen zu treffen und mit Ihnen zu reden ein bisschen“, sagte er. “Das war ziemlich cool, wie Sie dort waren und Sie nahm sich die Zeit zu kommen, hängen Sie aus und treffen uns für ein wenig, und zu sprechen. Seine ganze Familie war dort, und er hatte ein paar andere Kinder, die waren fans. Ich dachte, das timing war ziemlich cool, wie Sie waren in den gleichen Ort wie wir. (Ich war) ziemlich glücklich zu machen, dass passieren.“

Der Lüfter später tweeted: „Es geschah, ein GROßES danke!!!“

Blaney beendete am Dienstag die Reise zum Epcot Center. Dort versuchte er, eine „Herausforderung“.

„Also ich hab noch nie zu Epcot, und wie die Länder vor“, sagte er. “Es gibt 11 Länder. Ich habe Kanada; Kanada ist das erste Land, das wir besuchten. Und ich bin wie, ‚oh, ich werde versuchen, diese neue Dose Bier, die ich nie hatte‘. Ich war mit meiner Schwester, meine jüngere Schwester, Sie ist 20, und ich war mit einem Kumpel von mir und ich war wie, „lasst uns ein Bier in jedem Land.“

„Ich fand heraus, wirklich schnell, das war nicht passieren“, sagte er kichernd. „Weil Sie nicht erkennen, wie nah die Länder sind; ich habe getan, mit Kanada, und wir gingen in das Vereinigte Königreich, und ich hatte noch wie mein halbes Bier mehr und ich war wie, „das wird nicht gut enden.“ So lernten wir Land wie fünf oder sechs, und ich bin wie „das ist nicht passiert“ so, mein Schwester-name ist Erin, und Sie fuhr zurück sowieso, aber ich war wie „ich habe mich bei media morgigen Tag“.
 
Das bedeutet nicht, dass er nicht ständig versuchen, „Drinking around the World“ (zumindest Epcot) wieder.

„Ich muss versuchen, dass irgendwann“, sagte er. “Ich habe gehört, dass manche Menschen es tun. Fans haben mir einige Strategien auf, wie es geschehen zu lassen.“
 

Von Greg Engle

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.