April 25, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Die Familienangelegenheit ist, dass Richard Childress Racing ist bekannt, in NASCAR-Kreisen. Mike Dillon, Ex-Fahrer, ist verheiratet mit team-Besitzer Richard Childress Tochter und ist jetzt leitender Angestellter in der Organisation. Dillon ‚ s Söhne, Austin und Ty, sind die Enkel von Childress. Beide, nicht überraschend, haben sich in NASCAR und sind nun ein Rennen in der Monster Energy NASCAR-Cup-Serie.

Austin, der ältere Bruder, raste Endstand in der Cup-Serie seit 2014, alle für seinen berühmten Großvater. Ty, der jüngere von zwei Jahren Rennen in der Cup-Serie seit 2014, mit seinem ersten vollen Jahr aus der letzten Saison. Alle seine Rennen, da geht Vollzeit in die Cup-Serie kommen mit anderen teams als RCR. Und das ist nur die Art, wie Ty der es will.

„So viel wie ich Liebe es, wenn ein Bruder in den sport und meine Familie in den sport und mein Großvater ist Besitzer und wie sehr ich Sie lieben würde, um zu gewinnen, Rennen und Meisterschaften für ihn, denke ich, dass ich brauchte, um auszubrechen, Enkel-Bruder shadow, die ich hatte,“ Dillon sagte am Mittwoch während der NASCAR preseason-Media-Tour in Charlotte. “Nicht, dass es einen negativen Schatten. Ich möchte nur Menschen um mich zu sehen für mich.“

Obwohl er begann in den lower-tier-Serie mit RCR, die Notwendigkeit, zu brechen und seine eigene person wurde mit Ty für einige Zeit.

„Ich glaube, es war immer irgendwie da,“ sagte Ty. “Ab Rennen, ich brauchte Hilfe. Es ist wie ein Geschäft, wo Sie müssen die rückseitenabdeckung. Sie haben den Rückhalt von jemandem, der glaubt an Sie, um Ihnen den Einstieg. Dann, wenn Sie eine person, die weiß, Sie müssen Ihre eigenen Bild oder fühlen Sie sich wie Sie eine Leiter, die Sie schließlich brechen Sie wieder aus und machen Ihr eigenes Ding, weil Sie wissen, dass das, was Sie gerne tun.“

„Das ist es, was für mich geschah, war, als ich die Gelegenheit hatte – und die erste aus-es war nicht wirklich die Gelegenheit, an der WBR zu der Zeit wusste ich, dass ich fertig war und auch ich wusste, ich hatte so viel mehr zu sagen, die fans und zeigen die fans und zeigen eine Menge von Menschen im sport, wer ich bin.“

Wie er begibt sich auf seine zweite volle Jahr in der Cup-Serie, wird er nicht so auf eine Mannschaft, die man im Besitz von seinem Großvater, und gegen seinen eigenen Bruder. Und sehen nicht, dass zu ändern.

„Ich will, dass die Leute die mich kennen, für mich und kenne mein Leben und weiß, wer ich bin,“ sagte Dillon. “Auf die Jungen Teile meiner Karriere und am Anfang mussten wir zusammen gruppiert werden, um die volle Wirkung und jetzt, dass ich das Gefühl habe, bei diesem top-level ich anfangen kann, abzweigen und damit die Menschen mich kennen. Ich will Rennen für Germain Racing und Geico meine ganze Karriere und gewinnen Sie Rennen und Meisterschaften und Baue meine eigene Marke wie Kobe Bryant und die Lakers.“
 

Von Greg Engle

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.