February 25, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

GM, Toyota, FCA, Nissan und Honda gepostet sinkt in den USA die Lieferungen im Dezember, während Ford erweitert und der Umsatz Tempo stark geblieben, trotz sinkender kurz-2016 Datensatz.

Ford 1,3 Prozent zu erhöhen, markiert seine vierte monatsplus. GM sanken 3,3 Prozent und FCA war UNS aus, wie beide Unternehmen pared-back-Sendungen, tägliche Vermietung-Firmen. Volumen getaucht 8,3 Prozent bei Toyota Motor Corp, 9,5 Prozent bei Nissan Motor Co. und 7 Prozent bei American Honda, obwohl Nissan und American Honda beide Verkaufsrekorde für das Jahr.

Die Ergebnisse kommen im Vergleich zu einem robusten Dezember ein Jahr früher, als die fünft-höchste saisonbereinigte jährliche Umsatz aller Zeiten aufgenommen wurde.

Analysten hatten prognostiziert, dass im Dezember würde anlässlich des 10-monatliche Tropfen 2017 — obwohl er der stärkste Monat für roh-Volumen. Die jährliche Nachfrage voraussichtlich zum ersten mal seit 2009 beim Richtfest für 17 Millionen Einheiten für das Dritte Jahr in Folge und das fünfte mal in der Geschichte.

GM heute an der Dezember-saisonbereinigte jährliche Wachstumsrate von Umsatz auf 18,2 Millionen, das wäre die zweithöchste tally des Jahres.

„Im Jahr 2017, hatten wir solide BIP-Wachstum und eine gute Nachricht auf die Beschäftigung, die Löhne und die Konsumentenstimmung, die dazu beigetragen haben eine sehr starke Einzelhandelsumsätze für die auto-Industrie,“ Mustafa Mohatarem, GM-Chef-ökonom, sagte in einer Erklärung.

Er prognostiziert, dass die light-vehicle-Verkäufe in diesem Jahr wird in die oberen 16-Millionen-Einheit Bereich als Einkommen Gewinne, die sich aus US-Steuerreform kompensiert werden durch steigende Zinsen.

Unternehmen Ergebnisse

Ford Motor 1,3 Prozent zu gewinnen, kam auf die Stärke von 2,4 Prozent Steigerung bei den Ford-Abteilung, die wurde angetrieben durch starke Licht-LKW-Aufkommens. Lincoln rutschte um 17 Prozent als PKW-Umsatz im Vorjahresvergleich um 26 Prozent. Im Dezember, SUV-Nachfrage stieg um 8 Prozent, aber Auto Lieferungen rutschte 5,5 Prozent, Ford sagte. Für das Jahr, die Ford US-Lieferungen getaucht 0,9 Prozent.

General Motors Umsatz rutschte 3,3 Prozent hinter einen Rückgang von 2,9 Prozent bei Chevrolet und 29 Prozent bei der Cadillac, auch als das Unternehmen gemästet Angebote. Volumen stieg um 4,7 Prozent auf Buick und 1,2 Prozent bei GMC. GM weiterhin trim Tagesmiete Sendungen, sagte aber, es setzen neue jährliche Umsatz-Datensätze für pickup-und crossover-Lieferungen, Elektro-Fahrzeuge, der Umsatz und die durchschnittlichen Transaktionspreise.

Bei Toyota Motor, Volumen fiel um 8,3 Prozent auf 222,985 mit einem Umsatz ab 7,2 Prozent auf die Marke Toyota und 14 Prozent bei Lexus. Leicht-LKW-Lieferungen, ein Lichtblick für Toyota das ganze Jahr, sank von 5,6 Prozent im letzten Monat.

FCA UNS berichtet einen Umsatzrückgang von 11 Prozent, wie das Unternehmen wählt wieder auf der Flotte Geschäft. Geführt von einem Tropfen im Volumen von 12 Prozent im Jeep und 6,9 Prozent bei den Ram, jeden FCA-Marke außer Chrysler und Alfa Romeo verzeichnete einen Rückgang der Lieferungen im letzten Monat.

Honda Motor Volumen fiel um 7 Prozent auf schwächere PKW-Nachfrage, mit der Dezember-off von 6,3 Prozent bei der Honda-Division und 12 Prozent auf Acura. Still, American Honda set eine jährliche Umsatzrekord 1,641,429 Einheiten im Jahr 2017 wachsen-ein Anstieg von 0,2 Prozent.

Subaru verlängert es die US-Verkäufe Gewinne zu 73 Monaten gegenüber dem Vorjahr mit-0,3 Prozent erhöhen, im Dezember-Lieferungen. Es war der comany ‚ s kleinste monatliche Anstieg des Jahres, aber genug, um setzen eine jährliche Rekord von 647,956 Autos und leicht-LKW.

Dezember der Umsatz um 21 Prozent auf Kia um 6,5 Prozent an Mazda und 19 Prozent bei der Volkswagen – Marke.

Unter anderen Luxus-Marken, volume im letzten Monat stieg um 16 Prozent, bei Audi aber sank 21 Prozent bei Jaguar und 3,6 Prozent bei Land Rover.

„Autohersteller ziehen alle Register, um Ihr Leben Fristen jede Letzte Verkauf vor Ende des Jahres“, sagte Edmunds-Analystin Jessica Caldwell. „Mit einem Umsatz Ausschleichen, könnten wir in für einen high-stakes-incentive-Krieg im Jahr 2018.“

Die US-new-Fahrzeug-Markt, nach sieben jährlichen Gewinne, gedeckelt durch einen Datensatz 2016, war off 1,4 Prozent bis November.

Während die Steuer reform bill unterzeichnet von Präsident Trump wird erwartet, dass ein Aufzug auf den US-Umsatz, Analysten sagen, dass alle Gewinne negiert werden kann durch steigende Zinsen.

SAAR outlook

Analysten von Bloomberg Befragten erwartet hatte die saisonbereinigte Umsatz für Dezember kommen bei 17,7 Millionen. Das wäre eine der höchsten raten des Jahres, aber unten von 18.13 Mio. im Dezember 2016 und höher als im November 17.55 Mio Tempo.

Unternehmen Prognosen

Vor der heutigen Berichte, dass der Umsatz laut Analysten von Bloomberg Befragten fallen bei jedem größeren Autohersteller: 1,8 Prozent bei der Ford Motor Co.; 2,2 Prozent bei Nissan Motor Co., 4,1 Prozent bei Honda Motor Co., 7,3 Prozent bei General Motors, 8,4 Prozent bei Toyota Motor Corp, und 11 Prozent an VWAudi, Fiat Chrysler und HyundaiKia.

Spiffs

Die Durchschnittliche neue Fahrzeug Ansporn war, tracking $4,302 in den ersten Wochen von Dezember J. D. Power sagt. Jahres-end-Angebote, die projiziert wurden, zu heben, dass die Abbildung eines Datensatzes.

Angeführt von GM, wo Rabatten durchschnittlich knapp über 5.000 US $im letzten Monat, der Industrie Anreize stieg von 2,4 Prozent im letzten Monat bis zu $3,844, bis von $3,756 im Dezember 2016, ALG geschätzt. (Siehe Grafik unten).

Unter den angeboten, die Marke Volkswagen baumelte Angebote mit null-fällig bei Unterzeichnung, keine Anzahlung, keine Kaution und die erste Monats Zahlung der nichts auf viele Modelle. Buick bot bis zu 25 Prozent Rabatt auf den empfohlenen Verkaufspreis auf die verbleibenden 2017 Frequenzweichen.

Zitierfähig

“In diesem Jahr, viele Verbraucher sehen Ihre take-home-zahlen steigen, weil der Steuerreform“, sagte Mustafa Mohatarem, GM-Chef-ökonom. „Das wird das Breite Wirtschaft wachsen, und helfen, die Verkäufe bei sehr gesunde Niveaus sogar als die Fed erhöht die Zinsen.“

New-car sales for November 2017: Winners and Losers

Odds & Ends

Der Toyota Camry blieb das meistverkaufte Auto in den USA im Jahr 2017 mit einem Umsatz von 387,081, auch vor dem Honda Civic auf Platz 2, mit einem Volumen von 377,286. Der Civic war im Vorfeld von 2,130 Ende November … Es waren 26 Verkauf Tage im letzten Monat gegenüber 27 im Dezember 2016 … Unter großen Autohersteller, Fiat Chrysler und Hyundai-Kia sind immer noch auf der Suche für Ihre erste monatliche Umsatz-Gewinn 2017. Unter den Marken Fiat, Jeep, Hyundai und Smart haben noch die post eine monatliche Vorauszahlung in 2017 … Anreize, ausgedrückt als Prozentsatz der UVP lag bei 11,2 Prozent Anfang Dezember, die überschreitung der 10 Prozent-Schwelle für das 17. mal in den letzten 18 Monaten von J. D. Power sagt … Durchschnittliche Transaktionspreise Schloss das Jahr auf eine starke note, Anstieg von fast 2 Prozent im Dezember 2017 zu $36,113, ein Rekordhoch, meist hinter starken Licht-LKW-Nachfrage, Kelley Blue Book sagt, … Und der Durchschnitt neue Fahrzeug der Transaktion die Preise für alle 2017 fertig 2 Prozent höher als im letzten Jahr, von einem etwas langsameren Wachstum als 2015 und 2016 bei 2,5 Prozent, Kelley Blue Book sagt.

Der Artikel GM, Toyota, FCA, Honda, Nissan Umsatzrückgang; Ford gewinnt“ erschien ursprünglich auf der Automotive News auf 1/3/18.

Von David Phillips, Automotive News

Auto Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.