November 21, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Während der Saison 2017, NASCAR – „belastet“ zwei Monster Energy Cup-Serie Siege, ein Xfinity-Serie den Sieg, und den second – und third-place-Cup beendet, weil der postrace Inspektion Verletzungen.
Joey Logano war kaputt nach dem Sieg in Richmond im Mai, Denny Hamlin nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft und Xfinity-Rennen in Darlington im September, Chase Elliott nach dem zweiten Platz in der Playoff-Auftakt in der Nähe von Chicago im September und Clint Bowyer nach Platz drei in der Playoff-Rennen in Martinsville im Oktober. Trotz der Regeln Verstößen, werden diese Oberflächen bleiben offiziellen, weil NASCAR einfach nicht Räumen checkered-flag-Ergebnisse. Das ist, warum Richard Petty ‚ s 1983-Sieg in Charlotte — die 198. seiner unantastbaren 200 — bleibt trotz seiner offiziellen Auto der überdimensionalen Motor und illegalen Reifen.
Seltsam, NASCAR hat nie anerkannt, Bobby Allison unbefleckt Cup Series-Sieg in Winston-Salem, North Carolina. Es war keine Wertung Streit, keine Inspektion Probleme mit seinem Mustang, kein schmutziges fahren, ohne unerwünschte Spielereien … nichts vorschlagen Aug. 6, 1971 Sieg war nicht verdient. Veteran journalist Rick Houston Sprach für viele, als er kürzlich sagte: „jedem, der Kredit für ein ‚belastet‘ zu gewinnen und nicht Bobby Allison für seine berüchtigten 85th ist jenseits verrückt.“
Zwischen 1968 und 1971, NASCAR gefördert Grand amerikanischen Rennen für das, was waren bekannt als pony-cars. Diese Mustangs, Camaros, Cougars, Firebirds und Wurfspieße, die in der Regel lief standalone-Ereignisse, sondern waren oft eingeladen, zu helfen, füllen Grand National (heute, Tasse) Netzen. Die erste gemeinsame Rennen war an der Bowman Gray Stadium, ein Viertel-Meile-Arena rund um den Fußballplatz. Allison ’s Mustang gewann vor Richard Petty – Plymouth, Jim Paschal‘ s Javelin, Buck Baker ’s Firebird und Dave Marcis‘ Camaro. Zehn der 29 Einträge wurden GA-Autos.

Memorable Daytona 500s: Father knows best as Bobby Allison outruns son Davey

Verständlicherweise, Petty war unzufrieden mit dem Netz und die Ergebnisse. „Ich dachte mir so etwas passieren würde“, sagte er damals. “Sie werden wahrscheinlich gewinnen alle diese (Kombination) Rennen. (Cup) racing soll nicht sein gefüllt mit Mustangs und Camaros.“ Sechsundvierzig Jahre später, er fühlte sich nicht anders. „Bobby gewonnen, aber nicht bekommen haben, Anerkennung bekommen“, beharrte er auf dem Daytona Beach im Juli. “Die Autos waren nicht die gleichen; die Autos zu unterschiedlich waren. Ich sollte nicht haben, bekommen Kredit, aber Bobby nicht haben sollte, entweder. Das war ein Cup-Rennen, und er war nicht in einem Cup-Auto.“

Ein wichtiger Streitpunkt ist immer, ob der Beamte sagte GA-Treiber, Sie würden es nicht bekommen Kredit für einen Cup-Sieg, wenn Sie gewonnen. Weder Marcis noch 21st-finishing Richard Childress erinnert an eine solchen Aussage. Randy Hutchison, der in seiner Cup-Premiere, sagte, er würde mich erinnert haben solche Ausnahmeregelung; er ist zuversichtlich, dass gab es keinen einzigen. Leider Allison kann sich nicht erinnern, weil der Verlust des Gedächtnisses von seinem Karriere-Ende 1988-crash auf dem Pocono. Keiner der Beamten durchgeführt, die die Rasse am Leben zu vergießen, kein Licht.

NASCAR-credits Allison mit 84 siegen. Seine Bowman Gray start und die daraus resultierenden top-five/top-10-finish zu seinen Karriere-Statistiken—aber nicht den Sieg. Aus unerklärlichen Gründen, Tiny Lund Kombination gewann zwei Rennen später in der Saison und beide stehen in seinem Lebenslauf. Eine weitere kuriosität: NASCAR zeigt Allison mit 10-Cup-Siege 1971, während ein anderer Abschnitt des gleichen Datensatzes Buch zeigt 11. Marcis fühlt sich Allison verdient Anerkennung für den Gewinn in einem Mustang seit Lund Gutschrift für das gewinnen zweimal in einem Camaro. „Ich bin auf Bobby‘ s Seite in diese eine“, sagte Marcis aus seiner Heimat in North Carolina. “Was gut ist für die Kleinen gut sein sollte für Bobby. Vielleicht war Bobby mit seinem Gemecker mit NASCAR zu der Zeit.“

Tony Gibson

Darrell Waltrip und Allison sind gebunden für vierten all-time-hinter Petty (200 Siege) und David Pearson (105) und Jeff Gordon (93). Mit sieben mal champion Jimmie Johnson sitzt auf 83, Allison ‚ s Familie hat erneuert seine Bemühungen um die Bowman Gray Sieg akzeptiert. Sie wissen, dass Johnson irgendwann passieren Allison, aber immer Bowman Gray auf Allison ‚ s Resümee ziehen würden ihm vorbei Waltrip, 85-84. Das allein würde die 80-year-old Hall of Fame Mitglieds unermessliche Freude für den rest seiner Tage.

Allison hat bat NASCAR Holen Sie es richtig. Die Antwort? „Er sagte mir, es sah düster,“ die 1983 series-champion sagte, seine bitte zu Bill France Jr, kurz vor Frankreich starb im Jahr 2007. „Aber ich hoffe wirklich, dass eines Tages wird jemand sagen,“ Whoa, warten Sie eine minute; das ist ein echter Fehler.‘ Jemand wird sagen, ‚Wie können wir ein Rennen ohne offiziellen Sieger?‘ Ich bekam das Geld und die Trophäe, und ich habe gesagt, das Rennen war in der record book für ein oder zwei Jahre, dann war es nicht. Wenn NASCAR ist ein sport, dann Bowman Gray war ein wichtiges Rennen. Und wie können Sie ein major-Rennen ohne Sieger?“

Im Jahr 2011, sagte Allison Houston, der Schriftsteller, “ich dachte zuerst, Sie hat den Sieg, Richard, und-ehrlich gesagt-der Papst ist nicht gonna nehmen Sie Rennen Weg von Richard. Aber wenn Sie nicht geben es den Richard, dann habe ich gewonnen und sollte Kredit. Es muss eine persönliche situation, wo jemand wählte, um mich zu bestrafen, auf diese Weise für etwas, was ich Tat oder sagte. Ich habe das Gefühl es war Bill Jr, die die Entscheidung getroffen haben, so bin ich enttäuscht, dass ich etwas Tat, irritierte ihn so schlecht.“ (In der Mitte der 90er Jahre, Frankreich angeblich versichert mehrere R. J. Reynolds Inc. execs er würde die Dinge richtig machen, es aber nie getan.)

NASCAR Historiker Buz McKim ist auch bei einem Verlust zu erklären, was passiert, nannte es „eine harte situation.“ Er sagte, dass ein da-Verstorbenen NASCAR executive sagte ihm, Allison Auto disqualifiziert worden war mehrere Tage nach dem Rennen. „Aber das ist so viel, wie er sagen würde,“ McKim sagte. (FYI: Es gibt keine Nachweise für die späten executive Anspruch. Auch Autos, die damals geprüft wurden, auf der Stelle; wenn die Mustang war legal, Samstag Nacht, es hätte nicht disqualifiziert worden später.)

“Das kann einer sein, der wird nie geklärt werden. … Es ist immer noch das einzige NASCAR-Rennen ohne offiziellen Sieger,“ McKim sagte.

Al Pearce

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.