April 22, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Paul Menard ein garantiertes starten-spot in allen Monster Energy NASCAR-Cup-Serie – Rennen in dieser Saison aufgrund der aktuellen charter-Transaktion kündigte am Montag Nachmittag.

Wood Brothers Racing gebildet hat, eine langfristige Partnerschaft mit Archie St. Hilaire, Inhaber von Go FAS Racing. Diese kommt ein Jahr nach dem Holz Brüder vermietet wird eine Charta von Go FAS, aber musste es zurück am Ende der Saison 2017.

Im wesentlichen, St. Hilaire wird weiterhin aufgeführt, da der Eigentümer der Charta aber die Holz-Brüder betreiben es. Dies wurde getan, weil charters kann gemietet werden einmal alle fünf Jahre. Gehen FAS beabsichtigt zu haben, eine andere Charta für 2018 für Fahrer Matt DiBenedetto, aber es bleibt unklar, wo die Mannschaft ein.

Zusätzlich zum garantierten Ausgangspositionen Urkunden auch zusätzliche finanzielle Vergünstigungen, die open-teams nicht über den Verlauf einer 36-Rennen der Saison.

„Diese Charta ist ein bahnbrechender Schritt für die Wood Brothers Racing. Es ist das entscheidende Element benötigt, um zu gedeihen, wie ein top-Besitzer in unserem sport“, sagte Len Holz, co-Besitzer von Wood Brothers Racing. „Wir haben das Glück genug, um extrem schnelle Autos und sind gesegnet mit den besten Sponsoren in der NASCAR. Paar, das mit unserer Unterstützung von Ford und fast jedes Stück ist an seinem Platz.

„Wir haben im letzten Jahr vermietet wird eine Charta von Archie [St. Hilaire]. Haben wir wirklich zu schätzen die Zusammenarbeit mit ihm und seinem Sohn Mason und ich denke, jeder hat profitiert enorm von dieser Beziehung. Für das Jahr 2018 und darüber hinaus, haben wir es einen Schritt weiter und trat in eine Partnerschaft und wir denken, dass es ein lohnendes Unterfangen für alle beteiligten.“

In der letzten Saison, mit Fahrer Ryan Blaney, die Holz-Brüder zurückgekehrt, um Konflikte, die Erfassung der team-99th Cup Series Sieg und finishing in den top-10 in der Gesamtwertung, zum ersten mal seit 1994.

Blaney kam das neue Team Penske No. 12 Eintrag mit Menard zu kommen, über die von Richard Childress Racing.

Von Matt Weaver

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.