December 13, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Der Tesla Model 3, das Auto, geht, um die Tesla – Technologie für die Massen, ist schließlich hier. Es handelt sich hier nicht wie in „in der Presse Flotten in Amerika,“ aber es sitzen in den Einfahrten von echten Kunden, die nicht arbeiten für Tesla, und das, meine Freunde, ist das, was zählt für den Fortschritt in der Willy-Wonka-Welt von Elon Musk.

Also, nicht zu wissen, wenn eine echte, regelmäßige Leihgerät Modell 3 würde tatsächlich verfügbar werden, kann ich, äh, „ausgeliehen“. Wo würde ich es bekommen? Wie Sie sagen in New Jersey, „Don‘ Sorge ‚bout es.“

Der Punkt ist, dass für ein paar Stunden, gestern fuhr ich eine voll geladene Modell 3 im Stadt-und Nahverkehr, rund um Autobahn onramps so schnell, wie ich es gewagt, gehen mit dem Besitzer Reiten Schrotflinte, und ich fummelte mit, dass 15-Zoll-touch-Bildschirm, steuert alles im Auto.

Und? Ja? Gut? War es das, was Sie nennen würde ein „gutes“ Auto? Ja. Mehr als gut? In vielen, wenn nicht die meisten Möglichkeiten, ja.

Es gibt Fortschritte im Modell 3 ist, dass es einige mehr ängstlich mainstream Autohersteller mehrere Jahre und ein paar Modell-Zyklen in normalen Autos. Diese reichen von den offensichtlichen, wie das autonome fahren in form des Tesla ‚ s Enhanced Autopilot, um einfache Dinge, wie auto-DIMM-außen-Rückspiegel auf einen „entry-level“ – Autos, und ein lenkrad, elektrisch passt, während Sie in Ihre Hände für eine bessere Passform, anstatt zu verlangen, dass Sie erreichen Sie und unter Sie, und erraten, wo es vielleicht am besten passen.

Aber so weit wie die grundlegenden Auto-ness von dem Modell 3, ist es ein Erfolg. Zumindest fühlte es sich ziemlich gut, nach einer zwei-Stunden-tour von suburbia. Was folgt, ist eine kurze Einführung in die Tesla ist die Letzte und wohl wichtigste neue Auto.

Tesla Model 3 right side

Tesla Model 3 priorisiert Effizienz in der Ausführung.

Ich hatte gesehen einige Modell 3s vor, aber dies war das erste mal, dass ich in der Lage war, zu Verweilen, über ein, öffnen Sie die Türen, die Sitze verstellen, und schließen Sie den frontkofferraum durch leichten Druck mit beiden Handflächen auf beiden Seiten der Tesla-logo und warten auf den Klick-alles andere könnte verbiegen der Aluminium-Motorhaube. Es ist eine Menge Stahl-das macht dieses Auto, aber einige Teile sind aus Aluminium.

Zuerst das styling. Das Zeug ist so subjektiv. Manche Leute lieben den look, andere nicht. Es ist Ihrem persönlichen Geschmack. Für meinen persönlichen Geschmack sieht es zu sehr wie eine jelly bean. Nur weil ein E-Auto nicht erforderlich, einen Kühlergrill bedeutet nicht, dass das vordere Ende hat eine flache Platte von Rindfleisch. Dieser sieht ein wenig aus wie die Automobil-äquivalent einer Mauer. Die Dachlinie, die alle das Innenraum möglich, sieht bauchig-von außen. Und die hintere Dachlinie schräg nach unten auf die Heckklappe, wichtig für die Aerodynamik und LADERAUM, ist ein wenig zu buckliger für meinen Geschmack. Ich mag die geformte Seiten, und die Räder sind schön, aber Sie entscheiden, was Sie möchten. Es ist nicht wie der Nissan Leaf oder den Chevy Bolt erscheinen werden als ambitioniert poster Symbole auf den Schlafzimmer Wände von jedem Jugendlichen. Elektro-Auto-styling im Allgemeinen, abgesehen vom Model S, zu sein scheint, richtet sich an Effizienz-over-Stil.

Die $1000 optional „Rote Multi-Coat“ Lack sah makellos. Die Passform und Verarbeitung war so gut wie jede moderne Produktion Auto, soweit ich das sehen konnte. Alle Spaltmaße aufgereiht perfekt. Früh sorgen über dieses paar Prototypen scheinen unbegründet zu sein auf diese „Produktion“ Auto. Die Türen öffneten sich mit mechanischen Leichtigkeit. Sie können den Türgriff, um sich mit Ihrem smart-phone, aber Sie können auch drücken Sie einfach auf der Rückseite des Griffes zu machen, die vor dem Griff springt heraus. Yank auf, und öffnet die Tür. Dies ist eine viel bessere Lösung als die Magische proximity sensor Türgriffe auf der Model Szu.

Tesla Model 3 15-inch touchscreen

Tesla Model 3 ist ein all-leistungsfähiges 15-Zoll-touchscreen

Im Modell 3 ist groß. Der Kofferraum ist überraschend groß. Falten sich diejenigen, die hinten sitzen und Sie tragen eine SpaceX-Rakete booster. Der vordere Rumpf, oder frontkofferraum, ist gemacht zu tragen und ein roll-on Koffer – die Art, die passt in einen overhead-Lagerplatz auf einer Ebene. Es sind clevere kleine ausklappbare Haken, an denen Sie hängen Plastiktüten-oder, im Fall von Tesla-Besitzer, die mehr robuste wiederverwendbare Taschen.

Der Fahrgastraum ist bequem genug, über das, was Sie erwarten würde, aber die dash ist, was müsste man als Revolution bezeichnen. Statt der üblichen phalanx von Zifferblättern, Manometer und Entlüftung, es gibt nur eine lange Tafel aus Holz. Aber nicht die Billigen Holz wie würden Sie finden bei Home Depot. Nein, das ist eine nette Platte. Sie würde nicht brennen, diese in den Kamin. Sie würden montieren Sie es auf den Mantel. Das einzige, was Stossen aus dem dash schiere design-Minimalismus ist ein 15-Zoll-touchscreen. Erinnern, sehen diese auf dem Volkswagen Bulli concept car in Genf im Jahr 2011? Ich sage nicht, dass ‚ s, wo Tesla auf diese Idee kam. Den Bildschirm steuert fast alles, was mag wie eine massive Kopfschmerzen für jedermann mit einem älteren iPad, aber auf den ersten Eindruck schien es zu sein eine brauchbare Lösung. Auf den zweiten Eindruck, den Sie zu gehen haben Sie viele Ebenen tief zu ändern, Bluetooth iPhone Musik auf FM. Auf der anderen hand, Sie sparen viel Geld am Schalter und Lüftungsschlitze. Und wenn etwas besseres kommt, können Sie einfach eine der OTAs — over-the-air-updates.

Auf der linken Seite des Bildschirms befindet sich ein Umriss des Autos, die zeigen, welche Türen offen oder erlauben Sie pop-frontkofferraum. Erhalten Sie auch: in welchem Gang bist du in der Auswahl Links in der Batterie und die lokale Geschwindigkeitsbegrenzung. Die Rechte Seite des Bildschirms, wobei mehr als die Hälfte der it, wo alles andere ist. Durch berühren der Symbole auf dem unteren Rand des Bildschirms können Sie das Hauptmenü aufzurufen, defrost -, Sitz-Steuerelemente, dual Klima control, fan-Geschwindigkeit, Musik, Telefon und Lautstärke. Von dort werden diese in Untermenüs zu gehen in so viel detail, wie Sie wollen. Ich habe nicht zu viel Zeit damit verbringen das spielen mit dem touchscreen, da ich nur dieses Auto fahren für ein paar Stunden. Aber wenn Sie kaufen ein, Holen Sie sich die vollständige tutorial.

Tesla Model 3 front seats

Tesla Model 3 vorderen Sitze sind voll funktionsfähig, aber ziemlich gewöhnliche

Ein paar wirklich Coole Dinge, die ich sah: Anstatt komplexer öffnungen und klappen, das Modell 3 das Klima-Steuerelement ändert die Drehzahl der Lüfter an jeder Steckdose. Sie wollen mehr Luft in Ihrem Gesicht? Ziehen Sie einfach die touch-screen-Symbol. Die navigation auf dem Bildschirm reagierte überraschend schnell-pinch-zoom Ihren Weg über Kansas City und du bist da, keine Wartezeiten. Ebenso gehen von Karte zu Satellitenbild fast sofort. Hit das Musik-Symbol und sagen, was Sie hören wollen, und es spielt es. Ich sagte, „Mott The Hoople“ und bei Gott es spielten Mott The Hoople. Verbringen Sie mehr Zeit auf dieser und entdecken Sie weitere tolle Funktionen.

Viele Funktionen auf dem Bildschirm sind durch ein kostenloses 4G-Verbindung. Wie lange die 4G-frei ist nicht klar, aber es ist jetzt kostenlos, so nutzen Sie es.

Jetzt für den Antrieb. Das Auto hatte ich, wie alle Autos verkauft jetzt, war ziemlich voll beladen. Während die theoretische Basis Modell 3 erhalten eine 50 kWh Batterie und verkaufen für $36,000, mein Auto hatte alles drauf und verkauft für $60,500. Dass enthalten: Long-Range Akku ($9000) gut für 310 Meile Reichweite; Premium-Upgrades ($5000); Red Multi-Coat paint ($1000); 19-Zoll-Räder ($1500); Enhanced Autopilot ($5000); und Voller Selbst-Fahr-Funktion ($3000). Über das Vollständige Self-Driving-Fähigkeit: es hat die Fähigkeit, aber nicht die Möglichkeit noch. Tesla sagt, “In die Zukunft, Modell 3 wird in der Lage sein, die Durchführung von Reisen mit es sind keine Maßnahmen erforderlich, die von der person auf dem Fahrersitz. Diese Funktion ist abhängig von umfangreichen software-Validierung und Zulassung, die kann je nach Rechtsordnung variieren können.“

Mein Auto, mit dem Fernkampf-Batterie, leistet 258 PS, nach der EPA. Tesla Liste nicht die zahlen. Tesla sagt, seine heckgetriebenen Modell 3 kommen zu 60 mph in 5,1 Sekunden. Ich brachte die VBox mit mir für die Fahrt, sondern das Auto der Besitzer war verständlicherweise zögerlich, zu tun, ziehen Sie Streifen startet am überfüllten öffentlichen Straßen. Kann nicht sagen, dass ich es ihm verdenken, aber ich habe keinen Zweifel, dies würde zu erhalten, in die vier-Sekunden-Bereich bis 60 km / h mit unsere NHRA-sanktionierten ein-Fuß-rollout.

Das Modell 3 ist bereit zu gehen, wenn Sie Sie eingeben, mit Ihrem registrierten Telefon in Ihrer Tasche. Nichts ist so drollig wie ein Schlüssel hier, (obwohl wir uns Fragen, was passiert, wenn einige Straßenkind klaut Ihr Handy). Setzen Sie Ihren Fuß auf die Bremse und drehen Sie den rechten Stiel ragte aus dem lenkrad ab und der Bildschirm zeigt an, du bist in D. Los gehts.

Tesla Model 3 at the beach

Tesla Model 3 auf den Strand

Erste, was Sie bemerken ist, dass das Auto auffallend ruhig. Für eine Weile ich dachte, ich hörte eine leichte boomt im inneren, aber das war nur weil ich betätigte den hinteren Sitz nach unten. Umgedreht war es ruhig still. Es gibt sehr wenig Lärm von den Reifen oder vom wind, der weht über die bauchige Fassade. Auf einige Elektro-Autos hört man den motor jammern ein wenig intrusively, aber nicht auf das Modell 3.

Beschleunigung ist das, was ich nennen würde flotter. Erste mal, dass ich gas geben, oder besser gesagt, der Beschleuniger war im mittleren Bereich, bei etwa 30 km / h (50 mph. Es startete eindrucksvoll. Es gibt eine Menge von Drehmoment hier, angeblich 307 lb-ft, obwohl Tesla nicht sagen. Bevor ich es wusste, ich war bis zu 70 mph. Top-speed-Long-Range-Modell 3 ist eine behauptete 140 mph. Ich habe nicht versucht, das herauszufinden.

Danach habe ich versucht, ein paar Autobahn onramps, das war so nah wie ich wollte, um auf einem road course auf diesem Laufwerk. Mit einem Leergewicht für das Modell 3 mit dem großen Akku aufgelistet 3814 Pfund, und auch wenn 52 Prozent davon auf die Hinterräder, könnte man denken, es würde wälzen, um ein wenig in einem Zug. Aber das Modell 3 zeigte, sehr wenig Seitenneigung. Das Gefühl über dem Rad ist nicht genau, dass ein Sport-Limousine, aber im Vergleich zu jedem anderen Elektrofahrzeug auf den Markt, es ist kommunikativ. Ich habe nie wirklich schob es in die Untersteuern oder übersteuern, trotz seiner hinteren Rad-Antrieb, aber vielleicht, wenn ein test car materialisiert, könnte ich Seitensprung es ein wenig schneller durch ein paar richtige Kurven. Auf den ersten Blick, wenn die Behandlung erfolgversprechend ist.

Weiter ging es mit Tesla s $5000 Enhanced Autopilot. Ich habe Regel genossen Sie diese Funktion auf anderen Teslas, minus das wackeln des Lenkrads, erfordert es alle zwei Minuten. Ich würde gerne versuchen, aus der neue Cadillac Super Cruise system, also ich würd noch etwas zu vergleichen, diese zu. Aber so wie es ist ist es entweder die fortgeschrittenen oder die Sekunde-die meisten-advanced-system auf dem Markt. Tesla sagt, es werde passen die Geschwindigkeit an Verkehrsbedingungen, innerhalb einer Spur automatisch die Spur wechseln, der übergang von einer Autobahn auf eine andere, verlassen Sie die Autobahn und park an Ihr Ziel. Ich habe versucht, alle, aber die letzten zwei und es wie angekündigt durchgeführt. Es ist besonders hilfreich bei stop-and-go-Verkehr.

Für weitere $3000 bekommen Sie, dass „Full Self-Driving-Fähigkeit“, die an diesem Punkt ist die Theorie, „…abhängig von den umfangreichen software-Validierung und Zulassung.“ Darauf freuen.

Tesla Model 3 trunk

Tesla Model 3 hat 15 cu ft LADERAUM, einschließlich dieser geräumigen Kofferraum

So ist das Modell 3 am besten in der Klasse? Gut, es ist größer als der Nissan Leaf, Chevy Bolt und die meisten der rest der Konkurrenz, so könnte es in einer Klasse seines eigenen. Sollten Sie diese kaufen, anstatt ein Blatt? Wenn du das Geld hast — weil alle Sie liefert nun full-zoot-Modelle-und wenn es Ihnen nichts ausmacht zu warten. Tesla-website sagt, Lieferungen dauert „ein bis drei Monate.“ Ist das optimistisch? Ich weiß es nicht. Gibt es wirklich Tausende Kunden in der Schlange stehen? Wenn dem so ist, wäre es mehr als drei Monate warten, wäre es nicht? Überprüfen Sie mit Tesla zu sehen, wo Ihr Platz in der Linie wäre. Wie für das styling, es ist wirklich nicht einem formschönen Elektro-Auto-überall gibt es?

Der Raum innen, die Freude und überraschung Funktionen, die Beschleunigung, fallen alle in die plus-Kategorie. An diesem Punkt, ich sage, so weit so gut, Tesla. Ich würde gerne mehr Zeit in eine von diesen. Tesla?

Zum Verkauf: Jetzt, endlich

Basis Preis: $36,000 (inkl. dest.)

Geprüft Preis: $60,500

Antriebsstrang: AC permanent-magnet electric motor

Leistung: 258 PS, so nahe wie wir sagen können,

Leergewicht: 3814 Pfund (mfg.)

0-60 MPH: 5,1 Sekunden (mfg.)

Kraftstoffverbrauch: 310 km Reichweite (EPA)(EPA Stadt/Highway/Kombiniert)

Optionen: Fernkampf-Batterie ($9000) gut für 310 Meile Reichweite; Premium-Upgrades ($5000); Red Multi-Coat paint ($1000); 19-Zoll-Räder ($1500); Enhanced Autopilot ($5000); und Voller Selbst-Fahr-Funktion ($3000)

Vorteile: Geräumig, wirtschaftlich und geladen mit tech

Nachteile: Unbekannt quality, Magen-Darm-Exterieur

Auto Reviews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.