November 21, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Fiat Chrysler AUTOMOBILE vereinbart ist die Lieferung „Tausende“ von Chrysler Pacifica minivans auf Waymo, Google self-driving affiliate, für seine ride-hailing-pilot und der öffentlichen Straße testen die beiden Unternehmen, sagte am Dienstag. Die Vereinbarung ergänzt die 600-Fahrzeug-Flotte der Autohersteller hat bereits geliefert, weitere Zementierung eine Partnerschaft im Jahr 2016.

„Mit der weltweit ersten Flotte von vollständig selbstfahrenden Fahrzeugen auf der Straße, wir sind umgezogen, von der Forschung und Entwicklung bis hin zu Betrieb und Bereitstellung,“ Waymo-Chef John Krafcik, sagte in einer Erklärung. „Diese zusätzlichen Fahrzeuge werden dann hilf uns.“

Das Unternehmen nicht angeben, die genaue Anzahl der beteiligten Fahrzeuge in der Vereinbarung, aber Waymo sagte, das Volumen und die timeline hängen würde über die Fortschritte Ihrer selbst-fahrenden Piloten. FCA liefert die erste Welle der minivans spät in diesem Jahr.

Tesla Model S crash

Die Pacificas, der FCA liefert der tech-Unternehmens sind speziell entwickelt, um die Integration Waymo ist das autonome fahren-hardware und-software. Durch die Arbeit mit einer groß angelegten Autohersteller, die self-driving-company ist auf der Suche, um schnell zu skalieren, die Technologie für die geplante kommerzielle ride-hailing service.

Im November Waymo sagte, es würde ziehen Sie den Sicherheits-Treiber aus seiner small-scale-ride-hailing-pilot in Chandler, Arizona. Das Unternehmen ist auch die öffentliche Straße-tests in 25 Städten, darunter San Francisco, Detroit metro, und zuletzt Atlanta.

Die Partnerschaft mit dem FCA ist die einzige derartige Beziehung Waymo etabliert hat, die mit einem Autohersteller. Der tech-Unternehmen wurde berichtet, dass in Gesprächen mit der Ford Motor Co. und Honda Motor Co., wenn keine Vereinbarungen entstanden.

Den Artikel „Waymo, FCA erweitern Partnerschaft auf ‚Tausende‘ von Chrysler Pacifica minivans“ erschien ursprünglich auf autonews.com

Von Katie Burke, Automotive News

Auto Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.