October 19, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Die erfolgreichste Pilotin in der Geschichte der Vereinigten Staaten Auto Club hat Ihre Sehenswürdigkeiten auf NASCAR.

Toni Breidinger hat sich Venturini Motorsports und drei ARCA Racing Series startet in diesem Sommer im Madison International Speedway (Juni 15), Gateway Motorsports Park (Juni 22) und Chicagoland Speedway (Juni 28).

Der 18-jährige in Kalifornien hat mit 14 siegen in USAC Pflaster sprint Auto und raste da war Sie neun Jahre alt ist. Sie beendete zweite in der Gesamtwertung der USAC-Speed 2 Westen der USA Bürgersteig Midget Serie und behauptete, die Meisterschaft im Jahr 2016.

Seitdem hat Sie traten auf den Bürgersteig, Teil der USAC Silver Crown Series. Nun, Sie wird zu ARCA in einigen der besten Ausrüstung zur Verfügung.

„Ich bin definitiv erwarten, eine Menge zu lernen. Es wird eine große Lernerfahrung, aber ich bin sehr aufgeregt, und mehr als bereit, die Herausforderung Rennen in der ARCA-Serie in dieser Saison“, sagte Breidinger.

„Ich fühle mich sehr glücklich und privilegiert, dass mein Serien-Debüt-Rennen für Venturini Motorsports. Sie machen einen fantastischen job bei der Entwicklung von Treibern. Das wissen, das ich erhalten von Ihnen werden als sehr wertvoll und nützlich. Darüber hinaus bin ich erfreut, ein Teil von Venturini Motorsports.“

Der amtierende NASCAR-Truck-Series-champion Christopher Bell absolvierte die USAC Schmutz Reihen und gab zu, er wusste nicht viel über Breidinger.

„Nein, ich kenne Sie nicht,“ Bell sagte. „Ich habe einige Schlagzeile an diesem morgen, sagte Sie lief ein paar ARCA Rennen. Aber, ja, das ist cool, es ist nett zu sehen, jemand kommen der Sachen, die ich aufgewachsen bin, zu tun, USAC Zeug. Ich möchte vielleicht sagen, Sie Tat wie Ford Focus Zeug. Ich glaube nicht, dass Sie jemals lief wirklich viele USAC nationalen Rennen.

„Ja, ich weiß es nicht. Ich habe noch nie raste mit Ihr und ich habe einige USAC Zeug. Hoffentlich kann Sie gut und Holen Sie sich einige weitere Möglichkeiten auf dem Weg.“

Mit Ihren drei Rennen ARCA audition und andere Schiefer-Pflaster Silberne Krone beginnt, Breidinger haben eine chance, um die Welt zur Kenntnis nehmen.

„Die USAC Autos habe ich racing sind völlig Verschieden von der ARCA Autos, aber racing Sie hat sich wirklich entwickelt, meine Fahrkünste,“ Breidinger sagte. „Alles, was ich gelernt habe während meiner vier Jahre USAC racing durchgeführt werden, um in den nächsten Schritt meiner Karriere. Die USAC Silver Crown Autos haben eine Menge PS und Wettbewerb auf einige der gleichen kurzen Strecken, wie ARCA so das sollte helfen, erleichtern den übergang.

„Auch ich habe teilgenommen, in ein paar late model Rennen bereite mich für den Sprung zu ARCA. Ich freue mich sehr auf diese Gelegenheit.“

Matt Weaver

Matt Weaver – Matt Weaver ist ein assoziiertes Motorsport-Redakteur bei Autoweek. Bevor Sie als Journalistin, er war ein dirt track racer und short track cheeseburger Kenner.
Sehen, mehr von diesem Autor»

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.