February 25, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Das Alter der wirklich Einweg-Autos ist komfortabel hinter uns. Es gibt nichts auf dem Markt heute, dass Rost bei den ersten Hauch von Schnee, wie ein Chevrolet Chevette, noch alles, was gekauft werden kann, ist preiswert und ist dann Gefahren mit tollkühner für ein paar Saisons und verworfen, wie ein Renault-Allianz. Auch Autos wie der Daewoo Lanos geschafft, die Letzte Vergangenheit der Punkt ist, wenn die Händler Ihre Türen geschlossen, und wenn Sie ein Auge kann man immer noch vor Ort ein wenig um. Selbst die billigste Pendler-Autos in der gas-Geizhals-Kategorie sind nun-unterstützt durch beeindruckende Garantien und sind für die Ewigkeit gebaut, auch wenn Sie vergessen haben, führen Sie einen ölwechsel für ein oder zwei Jahre.

Aber sind Elektroautos wahrscheinlich verlängern die Durchschnittliche Lebensdauer einer no-frills-Pendler noch mehr? In der Tat, es ist verlockend, zu denken, der EVs als immun gegen die Abnutzung des Verbrennungsmotor-Autos, aber es gibt ein paar Faktoren im Auge zu behalten.

Erstens, die single teuerste Komponente von Elektroautos ist die Batterie, und Batterien haben schon lange das Ziel der meisten die Anstrengungen in der Entwicklung umliegenden EVs und Hybriden. Die ökologischen Auswirkungen der Produktion von Batterien und deren Bezug auf ein Elektro-Auto der Lebenszeit wird auch die abscheulichsten Aspekt der E-Autos. Lithium-Ionen-Akkus nehmen eine enorme Menge an Aufwand zu produzieren, gerade in Bezug auf den Bergbau Metalle der seltenen Erden und der damit verbundenen aufgewendeten Energie, Umweltverschmutzung und die lokalen Auswirkungen auf die Umwelt. Es hilft, wenn man den riesigen Muldenkipper, die Arbeit in den Gruben selbst sind elektrisch, aber an diesem Punkt wie ein offset ist lächerlich Tropfen auf den heißen Stein angesichts der Schäden auf die unmittelbare Umgebung, ist getan. Es ist ziemlich viel, das erledigt der Metalle erforderlich, um zu bauen, die Batterien für Elektroautos sind die schmutzigsten Teil des Produktionsprozesses, und obwohl die Akku-Kosten sind deutlich gesunken in den letzten Jahren, die ökologischen Auswirkungen Ihrer Produktion ist immer noch ein ungelöstes Problem.

Am anderen Ende eine EV Lebensdauer ist die Verschrottung und recycling-Prozess. Wenn eine besonders kostengünstige EV oder hybrid erreicht eine bestimmte Laufleistung, Eigentümer investieren in eine neue Batterie für dieses Fahrzeug, oder Sie haben das Auto und seine Batterie-Recycling? Hier, Wirtschaft diktieren, was passiert mit einem 10-Jahr-alte EV und die Batterie mit 200.000 Meilen auf Sie, und wir alle wissen, es geht um eine Maschine, die komprimiert Autos in Würfel schneiden, ein paar Meter gegenüber.

Zweite, die Fortschritte in der Akku-tech sind eher zu früheren EVs überholt in den Markt, in einer Weise, die nicht der Fall mit Verbrennungsmotoren. Wir müssen nicht weit gehen für Beispiele-schauen Sie sich nur die Preise für fünf Jahre alte laptops oder iPhones. Es gibt nichts, das macht die hardware veraltet und wertlos wie der technische Fortschritt und EVs mit veralteten reicht und fading-Batterien fallen in diese Kategorie. Es gibt schon ein paar eklatante Beispiele auf dem Markt: der Ford Focus Electric und seine 100-Meile Reichweite sieht deklassiert im Vergleich zu den Sortimenten der Chevy Bolt und die neuesten Nissan Leaf. Wie es oder nicht, die 200 Meilen ist die neue 100-Meilen, wenn es um billige EVs, und 300 Meilen ist die neue 200 Meilen, wenn es um teurere Elektrik.

Was wird 2017 Blatt Wert sein in zehn Jahren? Noch wichtiger ist, wird es Wert sein, reparieren oder aktualisieren, wenn Sie 500 Meilen wird das absolute minimum? 500 Meilen, der Weg, ist näher als Sie denken, und die 2017 Ford Focus Electric wird in etwa so viel Nachfrage wie ein Commodore 64 war im Jahr 1995. Egal, die Laufleistung, eine ältere EV mit einer geringeren Reichweite im Nachteil, was den Ford-Händler entdecken, in diesem Augenblick.

Wir sehen noch die 20-Jahr-alte Benzin-Sportwagen-SUV im täglichen Gebrauch am morgen pendeln, aber wie wahrscheinlich ist es, dass wir, um zu sehen, 20-jährige Elektro-SUVs auf den Straßen, die in zwei Jahrzehnten? Die Abschreibung und den Verschleiß von teuren Elektro-Autos und SUVs wird wahrscheinlich schneller sein als die Flugbahn von teuren Benzin-Sportwagen Luxus-Autos, abwesend, leicht erweiterbar Batterien und erschwinglichen Unterhaltskosten für das zweite und Dritte Besitzer.

Ausstellung Eines dieser Rätsel ist die unproduced (und wahrscheinlich zu bleiben, unproduced) Faraday-FF91, eine große und eyewateringly-teuer, EV trifft auf ein segment und Preis-Punkt, wo es gibt wohl keine große Nachfrage. Wenn es gebaut und produziert, was wäre die Abschreibung Aussehen und welche Anreize gäbe es für die Besitzer halten es nach zehn Jahren? Dies nicht verhindern, das eventuelle erreichen der Luxus-Elektro-SUV — gibt es sicherlich electric Range Rover in die Zukunft-aber bis die Faktoren, die Akku-Kosten und eine maximale Reichweite erreichen eines bestimmten Plateaus early adopters sind für einige bedeutende Abschreibungen.

1914 Detroit Electric Brougham

1914 Detroit Electric Brougham ist jetzt immun gegen Alterung, könnte man sagen. Foto von Autoweek

Tesla Model 3 production is straining Tesla's cash reserves

Zum Thema Aufrüstbarkeit, 40 Jahre nach es eingeführt wurde der Volvo 240 ist immer noch günstigen service und bleiben Sie auf der Straße. Oder nehmen Sie eine 20-jährige Toyota Camry, beide sind nun vollständig abgeschrieben und benötigen relativ kostengünstige Wartung, auch wenn das vielleicht häufiger. Wird die 30-jährige Elektro-Autos werden einfach zu service und nutzen Sie auf einer täglichen basis als ein Volvo 240? Um dies zu ermöglichen, müssen die Hersteller produzieren Komponenten, die Schritt halten mit EV-Batterie-Technologie und erlauben EVs produziert, heute werden zumindest etwas erweiterbar in der Zukunft. Dies bedeutet, dass 2017 Nissan Leaf werden müssen und nur etwa so Billig zu beheben und zu 30 Jahre ab jetzt, wie eine 30-jährige Toyota Camry ist heute. Klingt das wahrscheinlich? Wir hoffen so, denn die alternative ist, dass das Blatt entweder etwas lebendig, aber unbrauchbar aufgrund der Unvereinbarkeit von moderne Akku-tech-oder die Kosten eines solchen upgrades, oder es wird recycelt, vor langer Zeit. Dies macht die Erweiterungsfähigkeit der EVs eine Notwendigkeit für Automobilhersteller und Zulieferer, ob Sie es wissen oder nicht.

Everything you need to know about the Chevy Bolt EV

Schließlich gibt es noch die Frage der Akku-tech selbst. Solid-state-Batterien und eine Reduzierung der Kosten für Ihre Herstellung sind ein Imperativ für Geschäfts-und ökologischen Gründen. „Liquid“ – Batterien, wie die aktuellen lithium-Ionen-Batterien, sollte wahrscheinlich angesehen werden, da eine nachhaltige temporäre form der Energiespeicherung für Elektrofahrzeuge auf lange Sicht, angesichts der Kosten und der Schwierigkeit, Batterie-recycling. Dies ist nicht ein argument für Verbrennungsmotoren, sondern eher ein argument für die unterschiedlichen Arten der Energiespeicherung für Elektrofahrzeuge.

Herkömmliche lithium-Ionen-Batterien nähert sich, Ihr volles Potenzial; es gibt nicht viel mehr Energie-Speicher-Kapazität oder Langlebigkeit können, werden verdrängt von aktuellen designs, und diese form der Energiespeicherung wird immer abgewogen werden down — wörtlich — durch sein Gewicht. Dies ist nicht nur die aktuelle Ernte von EVs wahrscheinlich gezwungen sein, in upgrades oder Ausscheiden von Umwelt-und Sicherheitsvorschriften fast so schnell wie eine sicherere und leichtere alternative entsteht, aber die weitere Produktion von lithium-Ionen-Batterien hängt von der Bergbau-Unternehmen die Suche und Erschließung neuer Lagerstätten von Kobalt und lithium, nicht gerade eine umweltfreundliche initiative.

Auto Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.