December 17, 2018

Aktuelle Nachrichten über Autos

Teilen

  • Pinterest

Robert Kubica will den Medien zu bewegen, von der Handlung über seine physischen Grenzen seit seinem 2011 Rallye-crash ließ ihn mit eingeschränkter Mobilität in seiner rechten hand und das Rechte Handgelenk.

Es war eine Verletzung, die ihn Zwang, aus der Formel 1 nach 76 F1 startet (12 Podestplätze und einen Sieg) von 2006 bis 2010.

Kubica ist zurück in dieser Woche als test-und Ersatzfahrer für Williams F1 in dieser Woche in Barcelona. Kubica plant, laufen einige Trainingssitzungen am Freitag Formel-1-Wochenende in dieser Saison.

Am Dienstag, Kubica die siebent Schnellste Zeit in der test-session und sogar schlagen Williams‘ Sergey Sirotkin von drei Zehntel einer Sekunde.

F1 results Sebastian Vettel Ferrari lead the field on Tuesday test in Barcelona

Danach drückte er die Reizung mit Reporter Fragen über seine körperlichen Einschränkungen.

„Ich habe immer schon bequem gewesen,“ Kubica sagte Brasiliens Globo. „Nur die Medien sagt, ich war nicht komfortabel. Wenn ich kann, springen in das Auto und meinen job machen, ich denke, das ist genug. Das problem ist, dass ich sehr ehrlich, und dann immer wieder die gleichen Fragen. Und wenn ich in das Auto zu bekommen, sind Sie gehen, um weiter zu sagen, ich habe Grenzen.

„Natürlich habe ich Einschränkungen, aber ich habe nie verborgen, dass von niemandem. Wir sollten aufhören, darüber zu reden.“

Von Autoweek Mitarbeiter

Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.